Die Zuschauer im Sportbad Käpfnach konnten ihren Augen nicht trauen, als das Halbzeitergebnis 12:2 zugunsten der Heimmannschaft stand. Die Seebuben legten wie die Feuerwehr los und gewannen die ersten beiden Viertel jeweils mit 6:1. Das Überzahlspiel funktionierte ebenfalls gut mit einer Erfolgsquote von 65%.

Die Serie bleibt somit äußerst spannend und setzt sich am Dienstag in Lugano fort, bevor es am Donnerstag, den 4. Juni, im Sportbad Käpfnach weitergeht.

SC Horgen – Lugano Sharks 19 – 5 (6-1, 6-1, 3-1, 4-2)
Tore SC Horgen: Roguljic Hrvoje (1), Flückiger Florian (1), Herzog Philipp (1), Rengel Florian (1), Negro Yuma (Rockson) (1), Szer Domonkos (3), Osinski Julian-Eloy (5), Manojlovic Marko (2), Goulter Hal (2), Manojlovic Djordje (2)
Tore Lugano Sharks: Luis Daniel (1), Ravetta Nicolas (1), Scala Yassin (3)

SC Horgen © 2024. All Rights Reserved.