Horgen legte einen guten Start ein und brachte sich zur Halbzeit 6 zu 4 in Führung. Danach konnte man die Reaktion der Thurgauer im 3. Viertel nicht limitieren und so folgten sechs Gegentore. Im 4. Viertel gelang den Seebuben noch der Ausgleich 13 Sekunden vor Schluss. Jedoch konnte Kreuzlingen noch ein Fünfmeter erkämpfen und sich drei Sekunden vor Schluss als Schweizer Meister küren. Trotz der grossen Enttäuschung, ist es das beste Resultat seit Jahren und man ist schon gespannt auf die nächste Saison.

Der SC Horgen gratuliert dem SC Kreuzlingen zum 12. Schweizermeistertitel.

SC Kreuzlingen – SC Horgen 14 – 13 (2-5, 2-1, 6-3, 4-4)

Tore SC Kreuzlingen: Pleyer Robin (2), Dudler Noah (2), Herzog Joel (2), Geiser Simon (2), Turzai Gabor (3), Pfister Benjamin (1), Albers Veit (1), Rickenbach Flurin (1)

Tore SC Horgen: Kieloch Oskar (2), Manojlovic Marko (2), Bjelajac Petar (2), Szer Domonkos (5), Osinski Julian-Eloy (1), Enloe Greg (1)

SC Horgen © 2024. All Rights Reserved.