NLA: Frosch Aegeri – Horgen

Horgen entschied am Freitag Abend auch das dritte Hirzelderby der laufenden Saison zu seinen Gunsten. Nach einem harzigen Start in die Partie (1:3 Rückstand) nahm das Spiel den erwarteten Verlauf. Horgen agierte aus einer soliden Defensive und müntzte seine physische und technische Überlegenheit in eine vorentscheidende Halbzeitführung zum (10:3) um. Nach dem Seitenwechsel konnte Coach Kieloch die Stammkräfte nach und nach aus dem Wasser holen und ihnen im fünften Spiel innert neun Tagen (!) etwas Verschnaufpause gönnen. Die Spieler wie Ertopuz, Rek, Amsler und Caponio kamen an diesem Abend wieder zu wertvollen Spielminuten und konnten ihr Können hie und da aufblitzen lassen.

Jetzt heisst es für die Seebueben nochmals Kraft tanken für die letzten zwei Qualifikationsspiele gegen Basel und Genf. Mit zwei Siegen winkt der zweite Platz und der direkte Einzug ins Playoff Halbfinale.

Freitag 26.06.2015 Horgen : Basel (20:00, Käpfnach)
Samstag 27.06.2015 Horgen : Genf (20:00, Käpfnach)

SC Horgen © 2024. All Rights Reserved.