NLA Halbfinale 1: Deutliche Niederlage in Schaffhausen

 

Horgen startet die Serie mit einer Niederlage. Die Munotstädter kamen von Anfang an besser in Fahrt und konnten schon über die ersten drei Viertel ihre Führung ausarbeiten. Das negative Ereignis der Partie war noch der definitive Ausschluss ohne Ersatz vom horgner Topscorer Marko Manojlovic, der wohl die nächsten Spiele gesperrt sein wird. Weiter geht es am Samstag um 20:30 mit Spiel 2 in Horgen.

 

SC Schaffhausen - SC Horgen 16 - 9 (3-1, 6-2, 3-2, 4-4)

Tore SC Schaffhausen: Alfano Giljan (2), Milovanovic Marko (2), Zlomislic Zvonimir (3), Milovanovic Nikola (1), Kallay Mark (1), Melet Jonathan (1), Silj Nemanja (6)

Tore SC Horgen: Kieloch Oskar (1), Manojlovic Marko (1), Bjelajac Petar (3), Herzog Philipp (4)

 

NLA: Horgen steht in den Playoff-Halbfinals

Mit einem auch in der Höhe verdienten 17:4 Heimsieg gegen Genève Natation, sicherte
sich der SC Horgen frühzeitig den Halbfinal-Einzug gegen Schaffhausen. Wie bereits vor drei
Tagen in Genf, war die Partie bereits in der Halbzeit entschieden. Horgen konnte den
besseren Start für sich verbuchen, Genf lag bereits nach fünf Minuten mit 0:4 im
Hintertreffen. Horgens Trainer Kieloch setzte von Anfang an auf seine jungen Spieler, welche
ihre Chance wahrnehmen und sich mehrfach in die Torschützenliste eintragen liessen. Nach
dem definitiven Ausschluss von Genfs Spielmacher Emrick Ardisson, fehlte den Genfer ihr
Spielgestalter. Beim Seitenwechsel lagen die Gastgeber vom Zürichsee bereits mit 8:3 Toren
in Führung. In den beiden letzten Spielabschnitten gab Horgen seinen komfortablen
Vorsprung nicht mehr aus den Händen und beendete die Partie mit dem Schlussresultat von
17:4. Damit sicherten sich die Zürcher in der «Best of three» Serie frühzeitig den Halbfinal-
Einzug. Bereits am kommenden Donnerstag treffen sie auswärts auf den SC Schaffhausen.
Horgens Trainer Lukasz Kieloch zum Spiel: “ Zuerst ein grosses Kompliment an meine
Mannschaft, Horgen hat sehr gut gespielt, konzentriert in der Abwehr, mit viel Druck im
Angriff. Bei einer besseren Chancenauswertung hätten wir noch zehn Tore mehr geschossen.
Vor allem die Jungen Spieler machten ihre Sache sehr gut. Genf war kein schlechter oder
unmotivierter Gegner, wir konnten an diesem Abend unser Potential einfach optimal
abrufen. Dies macht uns sehr zuversichtlich für das erste Halbfinal-Spiel am kommenden
Donnerstag in Schaffhausen».

SC Horgen – Genève Natation 17:4 ( 4:0, 4:3, 4:0, 5:1)

Sportbad Käpfnach Horgen, 2. Juli 2022
SR Mikuska/Simon
Strafen gegen Horgen: 12, gegen Genf 13

Aufstellung Horgen: Petricevic, Geser, Manojlovic (4), Mlcoch, Osinski (3), Mathis (1),
Shkodra, Flückiger (1), Kieloch (2), Bjelajac (3), Bogdanovic (1), Herzog (2), Negro.

Aufstellung Genf: Favre, Barros, Torche, Damien Montoya, Miquel Montoya (3), Haldi,
Scholten, Ardison, Marconi (1), Maisuradze, Gröbli.

Premium Sponsor

Hauptsponsoren

Upcoming Events

01.10.2022 / 19:20 Uhr
SC Horgen U15 - SC Zug U15
Aegeri / Aegeribad HB

01.10.2022 / 20:20 Uhr
Aquastar / SC Frosch Aegeri U15 - SC Horgen U15
Aegeri / Aegeribad HB

29.10.2022 / 15:20 Uhr
SC Horgen U15 - SP Bissone U15
Küsnacht HB / Heslibach

05.11.2022 / 17:30 Uhr
WSV Basel / WK Thun U17 Women - Zug - Aegeri - Horgen U17 Women
Basel HB / St. Jakob (Joggeli)

05.11.2022 / 19:30 Uhr
Zug - Aegeri - Horgen U17 Women - WSV Basel / WK Thun U17 Women
Basel HB / St. Jakob (Joggeli)

12.11.2022 / 16:30 Uhr
WBK Zürich - Winterthur - Tristar U20 Women - Zug - Aegeri - Horgen U20 Women
Zug HB / Loreto

12.11.2022 / 18:30 Uhr
Zug - Aegeri - Horgen U20 Women - WSV Basel / WK Thun U20 Women
Zug HB / Loreto

18.11.2022 / 20:20 Uhr
Aquastar U17 - SC Horgen U17
Zollikon FB / Fohrbach

26.11.2022 / 17:20 Uhr
SC Horgen U15 - Lugano Aquatics II U15
Zug HB / Loreto

26.11.2022 / 18:10 Uhr
SC Horgen U15 - Lugano Aquatics I U15
Zug HB / Loreto