NLA: Dem Sturmregen getrotzt

Bericht: André Springer, 04.05.2019

Der Start zur Wasserball-Freiluftsaison machte seinem Namen am Samstagabend alle Ehren. Bei Regen und orkanartigen Böen siegte der SC Horgen in einem unterhaltsamen Spie gegen Carouge Natation mit 12:5 Toren.

Bei Temperaturen, nahe dem Gefrierpunkt, glich das Sportbad Käpfnach zeitweise einem türkischen Dampfbad, die Spieler waren oftmals beinahe nicht zu erkennen. Wer sich im 24 Grad warmen Wasser aufhalten konnte, war gut bedient. Aus diesem Grunde hielten sich auch die Auswechselspieler lieber im Wasser, als auf ihrer Spielerbank auf. Horgen trotzte den misslichen Bedingungen besser, als der Gegner aus der Westschweiz. Die Romands bekundeten merklich mehr Mühe mit den äusseren Bedingungen am Zürichsee.

Weiterlesen: NLA: Dem Sturmregen getrotzt

NLA: Vorschau: Basel zu Gast am Zürichsee

Heute empfängt das Fanionteam des SC Horgen die Mannschaft aus Basel. Die Rheinstädter befinden sich aktuell auf dem fünften Tabellenplatz, einen Punkt hinter Horgen, bei zwei mehr ausgetragenen Spielen als die Zürcher.

Das Team vom Zürichsee wird sicher auf einen starken Gegner treffen. Das erste Aufeinandertreffen in Basel im Februar, endete 7:7 unentschieden. Horgen wird also seinen heutigen Gegner garantiert nicht unterschätzen. Das Hauptaugenmerk müssen die Horgner Verteidiger vor allem auf den ausländischen Stürmer Yassin Scala legen, der für Basel bereits 24 Tore schoss.

Spielbeginn im Sportbad Käpfnach ist 20.30 Uhr.

Premium Sponsor

Fitness-Partner

Hauptsponsoren

Upcoming Events

Keine Termine

Facebook

Facebook find 40