Horgen zeigte viel Charakter und Siegeswille und kann weiter um den Finaleinzug kämpfen. Die Verteidigung um Torhüter Luka Petricevic, der mehrmals mit seinen Paraden glänzte, stand extrem Kompakt und liess den Munotstädter wenig Raum. Im Angriff haben neben den Leistungsträgern Bjelajac und Herzog auch junge Spieler wie Bogdanovic, Kieloch, Mathis und Negro (im Bild) Verantwortung übernommen, und konnten wichtige Akzenten setzen. Weiter geht es am Dienstag 12. Juli in Schaffhausen und Donnerstag 14. Juli in Horgen mit Spiel 4. Wir freuen uns auf weitere spannende Spiele.

 

SC Horgen - SC Schaffhausen 12 - 8 (2-1, 2-2, 5-2, 3-3)

Tore SC Horgen: Osinski Julian-Eloy (1), Kieloch Oskar (1), Bogdanovic Luka (2), Bjelajac Petar (5), Herzog Philipp (3)

Tore SC Schaffhausen: Alfano Giljan (3), Melet Jonathan (1), Milovanovic Marko (2), Silj Nemanja (2)

 

Premium Sponsor

Hauptsponsoren

Upcoming Events

27.08.2022 / 09:45 Uhr
WBK SM Zürich Women - SC Horgen Women
Zürich FB / Letzigraben