whatsapp image 2022 02 19 at 11.28.34

Die Horgner Wasserballerinnen Carina Carballo und Vesselina Velikova nahmen zwischen dem 18. und 20. Februar an der EM Qualifikation teil. Das Turnier im serbischen Zrenjanin bietete EM-Pässe für die zwei besten Teams aus einer Fünfergruppe an. Für die Schweiz bedeutete es, realistisch Belgien, Serbien und die Türkei zu schlagen und am Schluss noch ein Spiel gegen die hochfavorisierte Mannschaft aus Griechenland zu spielen.

Vesselina Velikova meinte „dass es sehr motivierend sei, an so einem Turnier zu Spielen. Die Mannschaft habe gut zusammengearbeitet und unter dem neuen Trainer Vladimir Bajkovic ein gutes Turnier gespielt.“

Am Ende fehlte nur ein Sieg gegen den Gastgeber Serbien, um sich zum ersten Mal an einer EM zu qualifizieren. Die Schweizer Wasserballerinen zeigten zum zweiten Mal nach der Niederlage an den EM Quali Playoffs in 2019 gegen Israel, dass der Einzug in der Europäische Wasserballelite nicht allzu weit weg liegt. „Es ist ein Mix der Gefühle. Wir sind sehr enttäuscht, aber auch sehr stolz über die Fortschritte die wir in den letzten Jahren gemacht haben. Wir haben gute Erfahrungen gesammelt und konnten uns gegen einer der besten Mannschaften auf der Welt messen“.

18.02.2021 Schweiz – Belgien 14 – 7
18.02.2021 Serbien – Schweiz 17 - 11
19.02.2021 Schweiz – Türkei 8 - 5
20.02.2021 Schweiz – Griechenland 7 - 22

Premium Sponsor

Hauptsponsoren

Upcoming Events

27.06.2022 / 20:00 Uhr
SC Horgen III - Aquastar
Horgen FB / Käpfnach

28.08.2022 / 20:30 Uhr
WBK SM Zürich Women - SC Horgen Women
Zürich FB / Letzigraben