Bericht: André Springer, 27. Juni 2019

Der Start in die Viertelfinals verlief für Horgens Wasserballer nicht wunschgemäss, trotzdem resultierte gegen Schaffhausen nach einem spannenden Penaltyschiessen schlussendlich ein knapper 14:13 Heimsieg. Mit einem Auswärtssieg am kommenden Samstag kann sich Horgen bereits frühzeitig für den Halbfinal qualifizieren.

Für die Gastgeber verlief der Start alles andere als wunschgemäss. Es waren nur gerade vier Minuten gespielt, da lagen die Einheimischen bereits mit 0:3 im Rückstand. Horgen verschlief den Start komplett und Schaffhausen nutze diese Schwäche der Zürcher Wasserballer gnadenlos aus.

Zwar erholten sich die Horgner zur Halbzeit hin langsam aus ihrer Lethargie, doch zur Pause führten die Ostschweizer immer noch mit 8:6 Toren. Das Horgner Aufbäumen liess auch im dritten Spielabschnitt auf sich warten, im Gegenteil, die Gäste vom Rhein bauten ihre Führung auf 11:7 Tore aus. Die erste Niederlage gegen Schaffhausen, in der laufenden Meisterschaft, schien langsam aber sicher Tatsache zu werden. Zu Beginn des letzten Spielviertels besannen sich die Gastgeber endlich auf ihre Spielstärken und dominierten gegen ein schwächer werdendes Schaffhausen die Partie im Wasser. Die Munotstädter kämpften mit konditionellen Problemen und Horgen holte in dieser Phase Tor um Tor auf. Eine Minute vor Spielschluss gelang den Zürchern der längst fällige Ausgleichstreffer zum 11:11. Das Penaltyschiessen musste über den Sieg entscheiden. Einmal mehr erwies sich dabei Torhüter Luka Petricevic bei den Einheimischen als sicherer Wert. Er hielt gleich Schaffhauser Penaltys und steuerte so einen grossen Anteil zum wichtigen 14:13 Schlussresultat bei.

Matchtelegramm:
SC Horgen – SC Schaffhausen 14:13 nach Penaltyschiessen (2:4, 4:4, 3:3, 2:0, Penaltyschiessen 3:2)
Sportbad Käpfnach, Horgen, 27. Juni 2019
SR: Fernandez-Antolin, Simon
Strafen gegen Horgen: 12, gegen Schaffhausen: 8
Aufstellung Horgen: Petricevic, Rengel, Miskovic, Fröhli (2), Ruiz Diaz, Sokcevic (2), Osinski (1), Fritschi, Bjelajac (4), Bogdanovic (2), Kaszas (1), Grass. Gesperrt: Moritz Oeler
Aufstellung Schaffhausen: Spleiss, Mattoscio, Schmucki, Turzai,  Silij (5), Steinemann (1), Schmid, Zslomislic (1), Corbach (2), Frei (2), Widtmann.

Premium Sponsor

Fitness-Partner

Hauptsponsoren

Upcoming Events

Sa Nov 23, 2019
SCH: Schülerschwimmen 2019

Facebook

Facebook find 40