Der Schwimmclub Horgen wurde 1924 gegründet und nähert sich damit langsam dem 100-jährigen Bestehen. Der erste grosse Erfolg hat Dora Lauppe 1926 für Horgen gewonnen. Sie wurde Schweizermeisterin im Kunstspringen. Also schon in den Kinderjahren waren die Sportler des SCH erfolgreich. Bis heute ist eine stattliche Anzahl an Schweizermeister-Titeln im Einzel- und im Teamsport zusammengekommen.
Das Aushängeschild sind die Wasserballer der 1. Mannschaft. Seit über 60 Jahren (genau seit 1952) hat Horgen in der Nationalliga A einen Rang unter den ersten 5 belegt. Mit 30 Schweizermeistertiteln ist der SC Horgen Rekordmeister.

Der SCH ist in erster Linie ein Sportverein. Es werden aber immer wieder separate Organisations-Gruppen zusammengestellt, die auch neben dem kühlen Nass für Unterhaltung und Events sorgen. Sei es bei der jährlichen Beach-Party im Seegüetli, alle vier Jahre an der Chilbi in Horgen und hin und wieder an anderen Anlässen im Dorf.

Unser Sportbad Käpfnach wurde 1962 eingeweit, nottabene als Seewasserbecken. 10 Jahre später konnte im Hallenbad Bergli ein ganzjähriger Trainingsbetrieb aufgenommen werden und 1978 bekam das Sportbad das heutige schwimmende Becken mit beheizbarem Chlorwasser. 

Der Schwimmclub wünscht sich schon lange eine neue Infrastruktur, weil er vor allem in den Wintermonaten viele Kapazitätsengpässe haben.


Die wichtigsten Fakten in Kürze:

Gründungsjahr: 1924
1. Schweizermeister-Titel Kunstspringen: 1926 (Dora Lauppe)
1. Schweizermeister-Titel Schwimmen 1939 (Sepp Hitz, 200m Brust)
Anzahl Schweizermeister-Titel Herren NLA 30 Titel (letzmals 2015)
Anzahl Schweizermeister-Titel Damen NLD 6 Titel (2007 - 2011, 2017)
Anzahl aktive Mitglieder ca. 110 lizenzierte Wasserballer
Anzahl Mitglieder Total ca. 600 Mitglieder
Trainingsorte: Hallenbad Bergli & Sportbad Käpfnach
Angebotene Sportarten: Schwimmen & Wasserball


Statuten des Schwimmclub Horgen

Möchten Sie gerne Mitglied werden? Hier geht es zum Mitgliederantrag

 

Premium Sponsor

Fitness-Partner

Hauptsponsoren

Upcoming Events