Ihren ersten Auftritt des Jahres im heimischen Käpfnach krönten die Horgnerinnen mit einem 10:5-Sieg über Nyon. Es war nicht nur der erste Auftritt der Linksufrigen vor heimischer Kulisse. Nach ihrem Australien-Abenteuer gab auch Vesselina Velikova ihr Saisondebüt. Die 24-jährige Center-Spielerin stand zuerst jedoch nicht im Rampenlicht. Kurz nach Beginn des zweiten Viertels war es ihre Teamkollegin Erika Jäger, welche die Horgnerinnen 4:1 in Führung schoss. Die Gäste schafften zwar nochmals den Anschluss, sahen ihre Felle im dritten Viertel aber davon schwimmen. Kurz vor Ende dieses Abschnitts traf Velikova zum 8:4. Auch für den Schlusspunkt zeichnete die Rückkehrerin verantwortlich – sie erzielte das letzte Tor zum 10:5. Damit feierten die SCH-Damen im fünften Spiel ihren zweiten Sieg. Bereits heute Abend empfangen sie Leader Winterthur.


Horgen – Nyon 10:5 (2:1, 3:2, 3:1, 2:1)
Käpfnach. SR Bächtold/Garcia. – Strafen: 4 gegen Horgen, 5 gegen Nyon.– Horgen: La Mura, Cvijetic, N. Iten (1), Beerli, Jäger (3), A. Nagy, N. Nagy, Velikova (2), Moor, Fröhli (1), Kern, Forlero, T. Iten (3). – Nyon: Zeindl, Lecrureux, Cecchet, Quarta, M. Verhagen, L. Verhagen (2), Fernandez (2), Egli, Porter (1), Stecher, Stalder.

Premium Sponsor

Fitness-Partner

Hauptsponsoren

Upcoming Events

Fr Okt 27 @20:00 -
Generalversammlung 2017
Sa Nov 04 @08:00 -
Papiersammlung 2017
Sa Nov 25 @08:00 - 05:00PM
Schülerwettschwimmen und Wasserballturnier 2017

Facebook

Facebook find 40