In Vollbesetzung - mit 15 Spielern und Trainer Pablo Carballo - empfingen die U13 Wasserballer am Samstag im Bergli die Mannschaften aus Zug/Ägeri und Lugano. Gegen Zug/Ägeri erspielten sich die Horgener mit vielen schönen Toren zwei überzeugende Siege. Gegen Lugano kämpften die Jungs wie die Löwen und konnten in allen Vierteln auf Augenhöhe mit den starken Tessinern mithalten. Lugano siegte am Ende knapp mit 5:3, aber der Spielverlauf war einem Unentschieden einiges näher als einem Zwei-Tore-Abstand. Gratulation an diese Mannschaft mit grossem Zusammenhalt. Den zweiten Tabellenplatz in der Gruppe Zentral hat sich Horgen gesichert.

Aus Sicht von Trainer Pablo Carballo
Die Kinder haben ein sehr starkes Turnier gespielt. Sie haben als eine Manschaft gespielt und jeder hat seine spesifische Rolle erfüllt. In beiden Spielen gegen Zug/Aegeri haben die Kindern eine sehr gute Leistung gezeigt und aus Chancen wichtigen Tore gemacht. Horgen war in allen Bereichen des Spiels besser.

Das Spiel gegen Lugano war wahrscheinlich das härtest umkämpfte Spiel der Saison. Die Kindern haben alles gegeben und haben in der Veverteidigung sehr gut gespielt. Im Angriff konnten wir leider 3 bis 4 gute Chancen nicht in Tore umsetzen. Ich bin sehr stolz auf die Leistung und die Leidenschaft die sie gezeigt haben. Jetzt wissen wir in welchen Bereichen wir trainieren müssen um Lugano zu besiegen. Wir haben so viel Potenzial mit dieser Gruppe und ich freue mich sehr auf die nächsten Spiele.

U13 Turnier 2017 03 25

P.S. Gruss an die Abteilung „Schwimmen“: Horgen gewann JEDES Anschwimmen, 90% davon durch den schnellen Oskar Kieloch.

U13 Turnier 2017 03 25 1

 

Premium Sponsor

Fitness-Partner

Hauptsponsoren

Upcoming Events

Fr Okt 27 @20:00 -
Generalversammlung 2017
Sa Nov 04 @08:00 -
Papiersammlung 2017
Sa Nov 25 @08:00 - 05:00PM
Schülerwettschwimmen und Wasserballturnier 2017

Facebook

Facebook find 40