U15 2016 1 1

U15 2016 2 1

Die U15 des SC Horgen beendet die Saison auf dem 3. Platz.

Die Vorrunde wurde in den drei Gruppen Ost, Zentral und West gespielt. In jeder Gruppe waren 6 Teams. Die Niveauunterschiede unter den einzelnen Mannschaften waren in allen Gruppen riesig. In der Gruppe Zentral, in welcher Horgen spielte, blieb Lugano der einzige starke Gegner der Horgner. Die Mannschaft verlor beide Spiele, wenn auch nicht mehr so deutlich wie in den letzten Jahren und beendete die Vorrunde auf dem 2. Platz.

Die Spieler machten in dieser Saison unter der Leitung von Gabor Kiss grosse Fortschritte. Dank hartem Training und viel persönlichem Einsatz steigerte sich jeder einzelne.

Die Vorrundengruppensieger qualifizierten sich direkt fürs Finalturnier, die Gruppen 2. und 3. mussten in eine Zwischenrunde. Horgen als Turnierveranstalter wurde als 4. Mannschaft gesetzt. Das Spiel um die Halbfinalqualifikation gegen TriStar gewann Horgen klar mit 23:10. Mit diesem Spiel in den Knochen musste die Mannschaft rund zwei Stunden später wiederum gegen ein noch frisches Lugano antreten. Warum der Spielmodus Horgen schon wieder gegen Lugano spielen liess, wissen die Götter. In der ersten Halbzeit vermochte die Mannschaft noch mitzuhalten, in der zweiten Halbzeit liessen die Kräfte nach.
Am Sonntag spielte die Mannschaft den kleinen Final um den 3. Platz gegen Kreuzlingen. Auch dieses Spiel gewannen die Horgner deutlich mit 28:8
Lugano tratt im Final gegen Genève Natation an und gewann. Es wäre spannend gewesen, wenn die Horgner gegen Genève hätten antreten können. Die U15 ist überzeugt, dass sie dieses Spiel gewonnen hätten und um den Schweizermeistertitel hätten spielen können.

U15 2016 7 1

Die Saison ist für die U15 Mannschaft fertig und viele der Spieler werden nächstes Jahr nur noch in der U17 spielen können. Den Traum von einem Meistertitel geben sie nicht auf.

Weitere Bilder unter http://schorgen.ch/index.php/bilder

Premium Sponsor

Fitness-Partner

Hauptsponsoren

Facebook

Facebook find 40